BMW M240i in Günzburg günstig kaufen

BMW M240i in Günzburg – die perfekte Wahl

Der BMW M240i fasziniert. Wie kaum ein anderes Fahrzeug kann dieses Modell in der aktuellen Generation überzeugen und ist wie geschaffen für Fahrten in Günzburg und Umgebung. Bei Drexl + Ziegler finden Kunden aus Günzburg Ihren BMW M240i in unterschiedlichen Ausführungen. Selbstverständlich bieten wir Ihnen jederzeit gerne einen Neuwagen, bei dem Sie die einzelnen Details in unserem BMW M240i Neuwagen Konfigurator festlegen und nicht Ihre eigenen vier Wände in Günzburg verlassen müssen. Alternativ erhalten Sie bei uns natürlich auch eine Tageszulassung, einen Jahreswagen oder einen klassischen Gebrauchtwagen in erstklassigem Zustand. Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten.

AKTUELLE BMW M240i TOP ANGEBOTE

BMW
M240i xDrive Coupe Leder NAVI DAB H&K GSD KAMERA

Gebrauchtwagen 40164 Sofort lieferbar
mtl. ca. 278,- € 2
 
 
33.590,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 04.04.2017
Motor: 250 kW (340 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 46.990 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
 
Verbrauch kombiniert: 7,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 169 g/km *

Drexl + Ziegler: Ihr Autopartner für Günzburg

Das rund 20.000 Einwohner große Günzburg ist eine Kreisstadt im bayerischen Teil von Schwaben. Der Ort trägt seinen Namen aufgrund der Mündung der Günz in die Donau und befindet sich am südlichen Rand des Donaurieds bzw. Donaumooses. Bereits in römischen Zeiten stand an dieser verkehrsgünstigen Stelle ein römisches Kastell und auch in den folgenden Jahrhunderten wird Günzburg immer wieder erwähnt. Berühmt war Günzburg vor allem im 18. Jahrhundert als hier der österreichische Maria-Theresien-Taler geprägt wurde. Bis 1806 gehörte der Ort über viele Jahr zu Österreich. Als bayerische Stadt wurde der Ort Mitte des 19. Jahrhunderts an die Bahnlinie zwischen München und Stuttgart angeschlossen.

Wer heute seinen Weg nach Günzburg findet, besucht in den meisten Fällen das Legoland. Dieser Freizeitpark wurde 2002 eröffnet und zählt Jahr für Jahr rund 1,3 Millionen Besucher. Im Ort selber ist vor allem die Frauenkirche aus der Epoche des Rokoko zu nennen, während das markgräfliches Schloss das einzige Habsburger Schloss auf deutschem Boden darstellt. Zudem verfügt Günzburg über eine gut erhaltene Altstadt, die zum Flanieren einlädt.

Mit dem Auto erreicht man Drexl + Ziegler in Günzburg direkt vor Ort. Unsere Filiale befindet sich in der Robert-Koch-Straße 8 und damit unweit der Bundesstraße B16 an der Ausfallstraße in Richtung Nornheim. Gerne liefern wir Ihnen Ihr Fahrzeug an einen Ort Ihrer Wahl. Dementsprechend brauchen Sie nach Ihrem Autokauf nicht zwingend in unsere Filiale zu kommen, sondern können das Modell auch in Ihren eigenen vier Wänden bzw. vor Ihrem Haus in Empfang nehmen. Günzburg ist verkehrstechnisch bestens erschlossen und wird neben der B16 auch von der B10 bedient. Darüber hinaus existiert ein direkter Anschluss an die Autobahn A8 und auch IC und EC-Züge halten in dem Ort.

Die ökonomische Bedeutung von Günzburg ist groß, was sich an mehreren bedeutenden Industriebetrieben ablesen lässt. Neben einem Hersteller von Technik für die Desinfektion von Wasser werden hier Rindfleischscheiben für eine große Fastfood-Kette sowie Backoblaten und Leitern produziert.

Unter dem Begriff BMW M-Reihe lassen sich auf Wunsch eine Reihe unterschiedlicher Modelle zusammenfassen. Dahinter steht der Werkstuner BMW M, der sowohl den sportlichen Coupés als auch einigen der SUV mit besonders starken Motoren einen regelrechten „Attraktivitäts-Boost“ verleiht. Aktuell existieren sechs Modelle in der BMW M-Reihe, die sich nicht nur durch die Motorisierung, sondern auch eine Fülle an sportlichen Anbauteilen sowie einem entsprechenden Fahrwerk, einer besonderen Pedalerie, Sportlenkrad und vielem mehr von den Serienausführungen unterscheiden. Dabei blicken die M-Modelle bei BMW auf eine lange Geschichte zurück, die in den frühen 1970er Jahren beginnt. Der Buchstabe steht natürlich für den Motorsport.

Die Geschichte der BMW M-Reihe

In den ersten Jahren nach der Gründung 1972 wurde noch nicht von eigenen M-Reihen gesprochen. Vielmehr ging es seinerzeit um die Teilnahme an Motorsportveranstaltungen und nach und nach auch um die Entwicklung attraktiver Straßenfahrzeuge. Das erste Resultat der Arbeit von BMW M war der M1, der zwischen 1978 und 1981 Legendenstatus erlangte. Vorausgegangen waren diverse Prototypen und sogar Andy Warhol entdeckte das von Giorgio Giugiaro entworfene Modell als Leinwand für eines seiner Kunstwerke bzw. ein BMW Art Car. Der ikonische Charakter der M-Serie wurde zudem durch Kunstprojekte mit Robert Rauschenberg, Roy Lichtenstein sowie David Hockney unterstrichen, um nur einige Namen zu nennen. Kennzeichnend für den M1 war die parallele Existenz einer Serien- und einer Rennversion. Es wurden jedoch gerade einmal 460 Exemplare hergestellt.

Das Unternehmen BMW M produzierte ab den 1980er Jahren die Motoren für Formel 1- Fahrzeuge und ist zudem in zahlreichen anderen Rennserien beheimatet. Parallel hierzu existieren heute sowohl eigenständige M-Modelle als auch die so genannten M Performance-Modelle. Der Unterschied besteht darin, dass die M-Modelle über einen eigenen Entwicklungscode verfügen.

Die BMW M-Reihe heute

Ist heute von der BMW M-Reihe die Rede, so beginnt diese mit dem BMW M2 Coupé. Das Fahrzeug erschien 2015 in der Kompaktklasse und präsentiert sich mit einem 410 PS starken Motor, bei dem das Getriebe und das Fahrwerk eigens auf eine sportliche Fahrweise abgestimmt wurden. Der BMW M4 ist sowohl als Coupé als auch in einer offenen Version als Cabriolet verfügbar und bringt bis zu 450 PS auf die Straße. Es handelt sich hier um ein Fahrzeug, mit dem gleich mehrfach der Saisonsieg in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM) gelang und das somit seine außerordentlichen Fähigkeiten auch auf der Rennstrecke unter Beweis gestellt hat. Noch leistungsstärker ist der M5, der – Nomen est Omen – auf der 5er-Reihe basiert bzw. deren Topmotorisierung darstellt. Hier handelt es sich um einen Klassiker, der schon seit 1985 vom Band rollt und 2017 in die sechste Generation ging. Neu ist dabei der Allradantrieb. Auf die Straße gelangen 625 PS, die Beschleunigung auf 100 km/h liegt bei 3,3 Sekunden. Abgerundet wird die Reihe durch den M850, der sich als Ableger der 8er-Reihe versteht sowie die beiden M-Varianten des X5 und X6.

Attraktive M Performance-Modelle

Wer die Besonderheiten der M-Motoren in einem Fahrzeug der anderen Serien genießen möchte, kann hierzu aus einer Fülle an so genannten M Performance- Modellen wählen. Zu haben sind diese in der 1er, 2er und 5er-Reihe sowie als X4, X5 und X6.

Wenn Sie viel in Günzburg unterwegs sind, erweist sich der BMW M240i als überaus zuverlässiges Fahrzeug. Wir sind seit vielen Jahren auf Modelle dieses Herstellers spezialisiert und bieten den BMW M240i daher zu besonders günstigen Konditionen. Drexl + Ziegler ist ein Familienunternehmen, das sich seit 1950 mit Autos beschäftigt. Wir schreiben Vertrauen und eine persönliche Betreuung groß und beantworten gern all Ihre Fragen. Darüber hinaus greifen wir Ihnen bei der Finanzierung Ihres BMW M240i für Günzburg unter die Arme und räumen besonders günstige monatliche Raten ein. Sie werden staunen, wie wenig Ihr Budget belastet wird. Des Weiteren freuen wir uns darauf, Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung zu nehmen und veranschlagen hierfür einen durch und durch fairen Preis.