BMW 116 Jahreswagen in Friedberg günstig kaufen

BMW 116 Jahreswagen in Friedberg: gelungene Synthese aus Sparen und Genießen

Es gibt eine Menge Argumente, die für einen BMW 116 Jahreswagen in Friedberg sprechen. An erster Stelle steht meist der Preis. Fakt ist, dass Sie mit einem Jahreswagen vom Typ BMW 116 gegenüber einem klassischen Neuwagen enorm sparen. Verbunden ist diese Ersparnis mit der erstklassigen Qualität, die wir Ihnen gerne zusichern. Bevor Sie mit einem neuen BMW 116 Jahreswagen auf den Straßen von Friedberg und Umgebung unterwegs sind, wird das Fahrzeug in unserer Servicewerkstatt einem umfangreichen Check unterzogen. Wir stellen auf diese Weise sicher, dass keinerlei sichtbaren oder versteckten Mängel existieren und kümmern uns im selben Atemzug auch um die Verschleißteile. Sie gehen also auf Nummer sicher.

AKTUELLE BMW 116 Jahreswagen TOP ANGEBOTE

BMW
116d 5-t. DKG Sport Line LiveCockPlus DAB HiFi LED

EU-Fahrzeug Jahreswagen 51397 Sofort lieferbar
mtl. ca. 239,- € 2
 
 
28.850,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 30.04.2020
Motor: 85 kW (116 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 4.499 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
A Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,2 l/100km * | CO2 kombiniert: 109 g/km *

Drexl + Ziegler: BMW und MINI in Friedberg

Das schwäbische Friedberg grenzt unmittelbar an die Metropole Augsburg an der so genannten Lechleite. In dem Ort leben heute knapp 30.000 Einwohner, doch existieren auch schon Zeugnisse einer Besiedelung in altrömischer Zeit. Die erste urkundliche Erwähnung von Friedberg datiert auf das 13. Jahrhundert. Seinerzeit handelte es sich um einen Grenzort zwischen Bayern und Schwaben, was in der Folge zu mehrfacher Zerstörung führte. Auch während des 30-jährigen Krieges wurde Friedberg immer wieder in Mitleidenschaft gezogen, sodass Burg und Stadtmauer bis heute die einzigen Gebäude aus der Zeit vor 1680 sind. In den kommenden Jahrhunderten entwickelte sich Friedberg mehr und mehr zu einem beliebten Vorort von Augsburg und vor allem als Wohnstadt.

Wer heute seinen Weg nach Friedberg findet, sollte unbedingt das Schlossmuseum mit den zahlreichen Friedberger Uhren besichtigen. Ebenfalls sehenswert ist das Rathaus und die Kirche „Unserer Herrn Ruhe“ gilt als herausragendes Beispiel für bayerisches Rokoko. Die Naherholung findet in Friedberg vor allem am beliebten Baggersee mitsamt Wasserskimöglichkeiten statt.

In ökonomischer Hinsicht besitzt Friedberg ein breites Rückgrat bestehend aus vielen kleinen und mittleren Unternehmen. Neben einem Möbelhaus mit Fabrik für Polstermöbel werden in der Stadt Maschinenteile hergestellt und auch ein Großbäcker unterhält hier eine Backfabrik. Auf die Attraktivität des Ortes wirkt sich das Fehlen größerer Industriebetriebe durchaus positiv aus.

Die Verkehrsanbindungen von Friedberg sind glänzend. Augsburg wird mit der Straßenbahn oder mit dem Zug erreicht und auch die Bundesstraße 300 und die Autobahn A8 stehen bereit. Wer von Friedberg zu Drexl + Ziegler gelangen möchte, findet uns sowohl in Gersthofen als auch in Neusäß und damit ebenfalls in direkter Umgebung von Augsburg. Sie brauchen jedoch nicht zwingend den Weg zu unserem Familienunternehmen auf sich zu nehmen, da wir Fahrzeuge gerne auch direkt an unsere Kunden in Friedberg ausliefern. Sprechen Sie uns an.

Mit dem BMW 1er erfolgt der Einstieg in der Welt des bayerischen Automobilherstellers. Das Kompaktmodell ist seit 2004 auf dem Markt, wurde jedoch in den 1990er Jahren in einer ähnlichen Form als BMW Compact angeboten. Bereits mit der ersten Generation gelang BMW ein großer Wurf, sodass nach wenigen Jahren bereits das einmillionste Fahrzeug vom Band rollte. 2011 erschien die zweite Generation und wird ausschließlich als Schräghecklimousine angeboten. Die Plattform entspricht der der 3er-Reihe.

Der BMW 1er in Zahlen

Der BMW 1er ist sowohl als Dreitürer als auch als Fünftürer erhältlich und bringt es auf eine Länge von 4,33 Meter. Im direkten Vergleich mit der Vorgängergeneration ist somit ein Wachstum um stolze 8,5 Zentimeter zu verzeichnen und auch der Radstand ist in diesem Kontext angewachsen. Breite und Höhe des Fahrzeugs rangieren bei 1,77 Meter bzw. 1,44 Meter. In puncto Laderaum bringt es der BMW 1er auf 360 Liter allein im Kofferraum, die problemlos auf bis zu 1.200 Liter erweitert werden können.

Die Motorenpalette der BMW 1er-Reihe ist durch Effizienz gekennzeichnet und erweist sich gleichermaßen als sparsam wie leistungsstark. Seit der Modellpflege im Jahr 2016 liegt das Leistungsspektrum bei den Benzinmotoren zwischen 109 und 224 PS, die aus Reihen-Dreizylinder- und Vierzylinder-Motoren stammen. Allen Ausführungen gemeinsam ist der Hinterradantrieb und neben dem Sechs-Gang-Schaltgetriebe ist zum Teil auch eine Acht-Stufen-Automatik zu haben. Die Ausführung des Werkstuners M leistet stolze 340 PS und wer sich für einen Diesel entscheidet, bringt zwischen 95 und 224 PS auf die Straße.

Extras der BMW 1er Reihe

Der BMW 1er bietet eine Reihe an Annehmlichkeiten, die über die Kompaktklasse hinausgehen. Im Mittelpunkt steht dabei die Integration des Smartphones und damit die Nutzung von Apps oder auch eines umfassenden Online-Angebots. Hier ist sogar eine Musikerkennung integriert und zudem bietet das Fahrzeug auf Wunsch den Zugriff auf mehr als 30 Millionen Musiktitel. Dass sich auch die klassischen Social Media Dienste nutzen lassen, versteht sich in diesem Kontext von selbst. Ein Schmankerl stellt der Concierge Service dar. Ein Knopfdruck genügt und schon werden beispielsweise Informationen zum Wetter, zu Flügen oder Restaurants gegeben. Praktisch ist zudem, dass via App auch aus der Ferne der Standort und der Füllstand des Tanks angezeigt werden können und das Fahrzeug aus der Ferne verriegelt werden kann. Ebenfalls informiert der Tour Manager über die optimale Abfahrtzeit um ein Ziel zu erreichen. BMW spricht in diesem Kontext selbstbewusst vom Konzept “E1NS WEITER“.

Die Sicherheit der BMW 1er Reihe

Selbstverständlich legt der Hersteller beim BMW 1er auch ein großes Augenmerk auf die Sicherheit. Deutlich wird dies angesichts der vielen Assistenzsysteme. In der Innenstadt arbeitet beispielsweise ein Driving Assistant, der vor Auffahrunfällen warnt und zudem die Personenerkennung beherrscht und automatisch den Bremsvorgang einleitet. Auch bietet der BMW 1er einen Spurverlassens- und Spurwechselassistenten und warnt bei nachlassender Aufmerksamkeit bzw. empfiehlt das Einlegen einer Pause. Wer auf Landstraße oder Autobahn unterwegs ist, genießt die Vorzüge einer aktiven Geschwindigkeitsregelung, in die sich auch Informationen über bestehende Tempolimits integrieren lassen. Dank eines Parkassistenten ist auch das Einparken kein Problem und Parklücken werden sogar im Vorbeifahren erkannt.

Ein BMW 116 Jahreswagen stammt meist aus der aktuellen Modellgeneration und bietet die entsprechenden Extras. Darüber hinaus ist das Fahrzeug im Sinne des Wortes „gut eingefahren“ und weist nicht mehr die gelegentlichen Anfangsschwierigkeiten auf. Fahrten in Friedberg und Umgebung können somit direkt auch auf langen Strecken stattfinden. Unsere BMW 116 Jahreswagen sind direkt verfügbar und gelangen somit direkt nach dem Kauf zu Ihnen nach Friedberg. Hinsichtlich des Preises sind wir ohnehin rekordverdächtig günstig, bieten jedoch noch zusätzliche Möglichkeiten, um diesen zu drücken. Ein Vorschlag ist die Inzahlungnahme Ihres vorhandenen Gebrauchtwagens für den wir Ihnen einen marktüblich fairen Preis zahlen. Oder Sie sagen „Ja“ zu unserer Finanzierung und profitieren von niedrigen monatlichen Raten. Bei Interesse an einem BMW 116 sollten wir uns bald kennen lernen.