Mini Cooper Gebrauchtwagen in Ulm günstig kaufen

AKTUELLE Mini Cooper Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Mini Cooper

Gebrauchtwagen Sofort lieferbar
Neu

14.790,-

Differenzbesteuert

Cooper 3-t. Pepper LED SHZ PDC Klimaauto. Alu 16

Fahrzeug-Nr. 49410| Vorlauffahrzeug
100 kW (136 PS) | Super E5 (Euro 6)
44.990 km
09.03.2016
6-Gang Handschaltung
white silver metallic
Verbrauch kombiniert: 4,6 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 109 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Mini Cooper

Gebrauchtwagen Sofort lieferbar
Neu

16.790,-

19% MwSt. ausweisbar

Cooper Chili LED NAVI SHZ. PDC LMR Sportsitze

Fahrzeug-Nr. 22250| Vorlauffahrzeug
100 kW (136 PS) | Super E5 (Euro 6)
41.990 km
07.04.2016
6-Gang Handschaltung
Blazing Red II metallic
Verbrauch kombiniert: 4,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 111 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Mini Cooper

EU-Fahrzeug Gebrauchtwagen Sofort lieferbar

21.490,-

19% MwSt. ausweisbar

Cooper 5-t. Chili Navi LED Parkassistent MFL Alu 17

Fahrzeug-Nr. 63849| Vorlauffahrzeug
100 kW (136 PS) | Super E5 (Euro 6)
9.990 km
06.12.2017
6-Gang Handschaltung
chili red
Verbrauch kombiniert: 4,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 111 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Auto in Ulm gesucht? Drexl + Ziegler hilft Ihnen weiter Mit etwas mehr als 120.000 Einwohnern ist Ulm eine Großstadt und liegt an der Grenze des Bundeslandes Baden-Württemberg. Hier endet die Schwäbische Alb und Bayern beginnt. Ulm befindet sich auf beiden Seiten der Donau und ist insbesondere für das Ulmer Münster bekannt. Mit 161 Meter Höhe bietet diese Kirche den höchsten Kirchturm der Welt auf. Von hier lassen sich bei klarem Wetter sogar die Umrisse der Alpen erkennen. Die Geschichte der Stadt beginnt im Mittelalter während dem Ulm zur Königspfalz erhoben wurde. Die wichtige Handelsstadt avancierte während der Renaissance zu den bedeutendsten Orten Deutschlands und ist bis heute ein lebendiger wirtschaftlicher Standort. Kennzeichnend für die Innenstadt ist die Mischung aus alten und neu errichteten Gebäuden, die hier nach Ansicht vieler Experten besonders gelungen ist. Besonders beliebt ist dabei das Fischerviertel mit seinen vielen Fachwerkhäusern. Heutzutage ist Ulm vor allem für zahlreiche Hersteller von Waffen und Waffensystemen sowie Verteidigungsindustrie bekannt. Darüber hinaus finden sich hier Unternehmen aus der Elektroindustrie und ein bekannter Nutzfahrzeughersteller. Überhaupt ist Ulm auch als Autostandort relevant, was sich an diversen Niederlassungen zeigt. Wer von Ulm zu einem der Standorte von Drexl + Ziegler gelangen möchte, braucht lediglich über die Autobahn A8 nach Günzburg zu fahren. Sie erreichen uns nach kurzer Fahrt und profitieren von unserem umfangreichen Service. Gerne begrüßen wir Sie auch in Neusäß und Gersthofen, unweit von Augsburg. Ulm ist zudem auch an die A7 angebunden, womit die Stadt verkehrstechnisch glänzend gelegen ist. Unterstrichen wird dies durch gleich vier Bundesstraßen, die über das Stadtgebiet verlaufen. Um einen Neuwagen, Gebrauchtwagen oder auch eine Tageszulassung bzw. einen Jahreswagen von Drexl + Ziegler zu erhalten, brauchen Sie Ulm nicht zu verlassen. Selbstverständlich organisieren wir für Sie einen Lieferservice und bringen das neu erworbene Fahrzeug direkt zu Ihnen nach Hause.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.