Lade...

Mini John Cooper Works Jahreswagen in München günstig kaufen

Mini John Cooper Works Jahreswagen in München: gelungene Synthese aus Sparen und Genießen

Es gibt eine Menge Argumente, die für einen Mini John Cooper Works Jahreswagen in München sprechen. An erster Stelle steht meist der Preis. Fakt ist, dass Sie mit einem Jahreswagen vom Typ Mini John Cooper Works gegenüber einem klassischen Neuwagen enorm sparen. Verbunden ist diese Ersparnis mit der erstklassigen Qualität, die wir Ihnen gerne zusichern. Bevor Sie mit einem neuen Mini John Cooper Works Jahreswagen auf den Straßen von München und Umgebung unterwegs sind, wird das Fahrzeug in unserer Servicewerkstatt einem umfangreichen Check unterzogen. Wir stellen auf diese Weise sicher, dass keinerlei sichtbaren oder versteckten Mängel existieren und kümmern uns im selben Atemzug auch um die Verschleißteile. Sie gehen also auf Nummer sicher.

AKTUELLE Mini John Cooper Works Jahreswagen TOP ANGEBOTE

Mini John Cooper Works

Jahreswagen Sofort lieferbar
%
Preisvorteil

34.990,-

19% MwSt. ausweisbar

JCW Cabrio SAG Leder Chili Navi Head-Up H&K LED

Fahrzeug-Nr. 71295| Vorlauffahrzeug
170 kW (231 PS) | Super E5 (Euro 6)
24.990 km
17.04.2018
6-Gang Automatik
midnight black metallic
Verbrauch kombiniert: 5,9 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 138 g/km, Energieeffizienzklasse: C

Drexl + Ziegler ist Ihr Ansprechpartner rund ums Auto in München

Die Landeshauptstadt Bayerns liegt mit rund eineinhalb Millionen Einwohnern auf dem dritten Platz der größten deutschen Städte und ist die unangefochtene Nummer eins in Bayern. In der Metropolregion leben sogar knappe sechs Millionen Einwohner, womit es sich um eine regelrechte Weltstadt handelt. Kennzeichnend ist vor allem die hohe Lebensqualität, mit der es München immer wieder auf die vorderen Plätze in internationalen Ranglisten schafft. Auch gilt München als die sicherste Großstadt Deutschlands.

Die erste urkundliche Erwähnung Münchens datiert auf das Jahr 1158. Schon 1255 wurde die Stadt an der Isar zum bayerischen Herzogssitz und 1506 zur bayerischen Hauptstadt. Die Liste der Sehenswürdigkeiten entspricht der großen Bedeutung Münchens. Vor allem der zentrale Marienplatz mit dem Alten und Neuen Rathaus sowie der Peterskirche gilt als sehenswert. Von hier ist es nicht weit bis zum Viktualienmarkt oder den vielen Stadttoren wie dem Isartor, Sendlinger Tor oder auch dem Karlstor. Ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten in München zählen die Amalienburg, Schloss Nymphenburg, die Marienkirche und der Englische Garten. Die Liste ließe sich fast beliebig fortsetzen. Wer sich für Autos interessiert, kommt sowohl im Deutschen Museum mit seinen vielen Exponaten aus den ersten Jahren des Automobils als auch in der BMW Welt auf seine Kosten. Unweit des Olympiaparks lässt sich die spannende Geschichte des Herstellers BMW anhand einer Fülle alter und aktueller Fahrzeuge nachvollziehen.

Die ökonomische Rolle Münchens als Landeshauptstadt ist unumstritten. In Europa handelt es sich um einen der wichtigsten Wirtschaftsstandorte mit enormer Dynamik. Fünf DAX-Unternehmen haben ihren Sitz in München. Verkehrsverbindungen werden sowohl über den internationalen Flughafen als auch S-Bahn und Fernzüge realisiert. Mit dem Auto wird die Landeshauptstadt über die Autobahnen A8, A9 sowie die A92, A94, A95, A96 und A99, den Autobahnring, erreicht. Darüber hinaus verlaufen fünf Bundesstraßen auf dem Stadtgebiet. Der Weg zu Drexl + Ziegler führt direkt über die A8 in Richtung Augsburg, wo mit Gersthofen und Neusäß gleich zwei unserer Filialen mit Modellen von BMW und MINI auf Sie warten. Gerne sind wir zudem bereits, Ihr neu erworbenes Fahrzeug auf dem Stadtgebiet von München und Umgebung auszuliefern.

Kleinwagen im Highspeed-Modus. Mit dem Mini JOHN COOPER WORKS legt die britische BMW-Tochter die rasanteste und sportlichste Ausführung des Kultmodells vor. Darüber hinaus, schließt sich mit diesem Fahrzeug ein Kreis. Der Tuner John Cooper Works wurde im Jahr 2000 ausgerechnet vom Sohn des ersten Mini-Tuners und Namensgeber des Unternehmens, John Cooper, gegründet. Zu haben ist der Mini JOHN COOPER WORKS sowohl in einer geschlossenen Ausführung wie als Cabriolet und bietet neben bärenstarken Motoren und sportlicher Ausstattung dieselben gewohnten Extras wie die übrigen Mitglieder der Mini-Familie.

Was den Mini JOHN COOPER WORKS ausmacht

Die Länge des Mini JOHN COOPER WORKS liegt bei maximal 4,11 Meter, wobei auch Varianten mit 3,87 Meter Länge zu haben sind. Aufgrund der unterschiedlichen Ausführungen variieren auch die Ausstattungsmerkmale. Das aktuelle Modell stammt aus dem Jahr 2015 und bringt 231 PS aus einem Zweitliter-Twinturbo auf die Straße. Wer sich dabei für ein Schaltgetriebe entscheidet, beschleunigt in gerade einmal 6,3 Sekunden auf 100 km/h.

Kennzeichnend für die Motorisierung des Mini JOHN COOPER WORKS ist das elektronische Sperrdifferenzial, das sich zwischen 0 und 50 Prozent stufenlos einstellen lässt. Ebenfalls wurde von der Konzernmutter BMW die Dynamic Traction Control übernommen, wodurch das Fahrverhalten noch sportlicher ausfällt. Natürlich dürfen in diesem Kontext auch die besonderen Bremsen nicht fehlen. In diesem Fall liefert der Hersteller Brembo eine Ausführung mit roten Bremssätteln. Ebenfalls zeichnet sich der Mini JOHN COOPER WORKS durch das Einstellen unterschiedlicher Fahrmodi aus. Das elektronische Stabilisierungsprogramm (bei Mini DSC) lässt sich auf Wunsch abschalten, was über einen edlen Kippschalter erfolgt.

Extras des Mini JOHN COOPER WORKS

Bei aller Dynamik braucht man beim Mini JOHN COOPER WORKS keinerlei Extras und Annehmlichkeiten vermissen. Ein Beispiel ist das Head-Up-Display, dank dem sämtliche relevante Fahrinformationen direkt ins Blickfeld von Fahrerin oder Fahrer projiziert werden. Ebenfalls verwöhnt der Mini JOHN COOPER WORKS mit einer Fülle an sportlichen Felgen im Format 18- oder 19-Zoll und getönten Scheiben und selbst an einen Überrollkäfig wurde gedacht. Weitere sportliche Details sind der Heckspoiler und die Auspuffendrohre, die sowohl abgeschrägt als auch verchromt sind. Den Sound, den der Mini JOHN COOPER WORKS produziert, bezeichnet der Hersteller als „tiefes, kehliges Grollen“. Abgerundet wird das sportliche Programm durch spezielle beheizbare Sportsitze mit verstellbarer Oberschenkelauflage sowie eine Pedalerie aus Edelstahl und ein Lederlenkrad.

Der Innenraum des Mini JOHN COOPER WORKS

Selbstverständlich bietet der Mini JOHN COOPER WORKS auch eine Reihe an „vernünftigen“ Extras. Da sind zum Beispiel die LED-Scheinwerfer, die eine optimale Ausleuchtung der Fahrbahn ermöglichen. Ebenfalls verfügt das Modell über ein Navigationssystem, eine Verkehrszeichenerkennung und eine Klimaautomatik. Mobile Geräte wie das Smartphone lassen sich ohne Weiteres in die Infrastruktur des Infotainments integrieren, sodass auch Verkehrsmeldungen in Echtzeit integriert werden. Auch möglich ist ein spezielles Aerodynamik-Kit mit speziell gestalteten Stoßfängern und vergrößerten Lufteinlässen und sogar weiße Blinkleuchten für mehr Sichtbarkeit lassen sich ordern.

Ein Mini John Cooper Works Jahreswagen stammt meist aus der aktuellen Modellgeneration und bietet die entsprechenden Extras. Darüber hinaus ist das Fahrzeug im Sinne des Wortes „gut eingefahren“ und weist nicht mehr die gelegentlichen Anfangsschwierigkeiten auf. Fahrten in München und Umgebung können somit direkt auch auf langen Strecken stattfinden. Unsere Mini John Cooper Works Jahreswagen sind direkt verfügbar und gelangen somit direkt nach dem Kauf zu Ihnen nach München. Hinsichtlich des Preises sind wir ohnehin rekordverdächtig günstig, bieten jedoch noch zusätzliche Möglichkeiten, um diesen zu drücken. Ein Vorschlag ist die Inzahlungnahme Ihres vorhandenen Gebrauchtwagens für den wir Ihnen einen marktüblich fairen Preis zahlen. Oder Sie sagen „Ja“ zu unserer Finanzierung und profitieren von niedrigen monatlichen Raten. Bei Interesse an einem Mini John Cooper Works sollten wir uns bald kennen lernen.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.