Am 13. Juli 2019 fand der 8. Tag der Elektromobilität in Leipheim statt. Dort konnten sich Besucher über alternativ betriebene Fahrzeuge informieren und diese testen. Der CSU-Bundestagsabgeordnete und Veranstalter Dr. Georg Nüßlein sprach über die Rolle der alternativen Antriebstechnologien im Klimaschutz. Unterstützt wurde er vom stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Leipheim, Rainer Kreibich, der die Besucher begrüßte und über die Zukunft des Fahrens sprach. Anschließend beantwortete Alexander Claus, der E-Mobilitätsfachmann der Audi AG, Fragen zum Forschungsstand und der Entwicklung der Batterien und Ladesäulen.
Danach hatten die Besucher Zeit, die Fahrzeuge auszutesten. Trotz der schlechten Wetterankündigung sind viele Besucher zur früheren Landebahn Ost gekommen, um die Fahrzeuge anzusehen und Probe zu fahren. Und das Wetter hat uns schlussendlich doch nicht im Stich gelassen! Wir haben uns sehr über die Einladung zum Event gefreut!
18.07.2019

TAG DER ELEKTROMOBILITÄT IN LEIPHEIM.

Die Zukunft ist elektromobil.

Am 13. Juli 2019 fand der 8. Tag der Elektromobilität in Leipheim statt. Dort konnten sich Besucher über alternativ betriebene Fahrzeuge informieren und diese testen. Der CSU-Bundestagsabgeordnete und Veranstalter Dr. Georg Nüßlein sprach über die Rolle der alternativen Antriebstechnologien im Klimaschutz. Unterstützt wurde er vom stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Leipheim, Rainer Kreibich, der die Besucher begrüßte und über die Zukunft des Fahrens sprach. Anschließend beantwortete Alexander Claus, der E-Mobilitätsfachmann der Audi AG, Fragen zum Forschungsstand und der Entwicklung der Batterien und Ladesäulen.
Danach hatten die Besucher Zeit, die Fahrzeuge auszutesten. Trotz der schlechten Wetterankündigung sind viele Besucher zur früheren Landebahn Ost gekommen, um die Fahrzeuge anzusehen und Probe zu fahren. Und das Wetter hat uns schlussendlich doch nicht im Stich gelassen! Wir haben uns sehr über die Einladung zum Event gefreut!



*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.